AKTUELLE    SEMINARE    

 

16. - 18. Sept.     Speyer Landau   

21. - 23. Okt.      Speyer Landau Schwetzingen

 2. -    4.  Dez.     Bad Dürkheim   Speyer

 

   Businessplan   Workshop  nach Vereinbarung

____________________________________________________________________________________________________________________________

                   Weitere  Termine  auf  Anfrage     


 

        Modul 1  Seminarinhalte

Haupterwerb / Nebenerwerb - Anmeldungen und Genehmigungen - Neugründung – Übernahme / Nachfolge - Franchise - Freiberufler / Gewerbetreibender - Scheinselbstständigkeit

Gründungszuschuss und Verlängerung Krankenversicherung – Rentenversicherung - Weiterversicherung in der Arbeitslosenversicherung

 

                Modul 2  Seminarinhalte

Betriebliche Versicherungen - die Geschäftsidee - Markt und Mitbewerber - Konkurrenzsituation - Standortanalyse - Marketing - Werbeplan - Erfolgskontrolle - Gesetz unlauterer Wettbewerb   - Abmahnung & Einstweilige Verfügung

  

       Modul 3  Seminarinhalte

Rentabilitätsplanung - Umsatzplanung  – Betriebliche Kosten - KfZ-Regelung – Fahrtenbuch - Geringwertige Wirtschaftsgüter - Abschreibung AfA - Liquiditätsplanung - Tragfähigkeitsgitachten - Investitionsplanung - Finanzierungsplan - Darlehen – Kredite - KfW Förderung-Startgeld - Bankgespräch –  Bonität - Rating - Gliederung des Businessplans

  

   Modul 4  Seminarinhalte

Rechnungen/Mahnwesen -  Kassenbuch/Buchführung Einkommensteuer - Umsatzsteuer - Gewerbesteuer -  Gewinnermittlung - Einnahmen/ Überschussrechnung - Steuerliche  Erfassung - Unternehmensformen -  Verträge - Personal – Minijob - Midijob 



                 Seminarzeiten:   Montag  -  Mittwoch    jeweils   von  9:00  - 15:00  Uhr   -  mit  Pausen

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Seminarkosten  für die  gesamten drei Tage : 49 EUR  - dieser ermäßigte Beitrag gilt  für Berechtigte im ALG I  Bezug. Das Seminar wird nach den ehemaligen Richtlinien des Bundesministerium für Wirtschaft zur Förderung unternehmerischen Know-Hows  vom 1. Dezember 2011 (Veröffentlichung BAnz. 189 S. 4408) in der geänderten Fassung vom 15. August 2012 (BAnz AT 17.08.2012 B2) sowie vom 30. Januar 2015 (BAnz AT 05.02.2015 B1) durchgeführt. Eine  Bezuschussung aus Drittmitteln / Fondsmitteln  liegt allein  in der Verantwortung des Veranstalters.